Tag 5

#51 / 218 SpielerInnen im Finale des Concord Masters 2018

Sonntag 20. Mai 2018, 06:25 Uhr

Pfingsten, das ist Concord Masters. Das hat sich in die Herzen der europäischen PokersportlerInnen eingeschrieben. Die positive Energie aller schwappt über. Es ist ein Genuss in dieser Achterbahn Poker zu surfen. Heute ist Simmering voll: Voller Herzschlag, voller Schwingungen in jeder Zelle des Körpers, voller Kairos hoffentlich. 

218 SpielerInnen, vornehmlich männlich, treten heute zur großem Wahrheit an. Ein Sessel und ein Chip, das genügt: Viel Glück und hier die Liste aller FinalistInnen sortiert nach Wertigkeit des Stacks. 

Merken Sie sich die Nummer des Tisches, an dem Sie sitzen. Es folgt eine Liste mit allen StarterInnen sortiert nach Tischen. So wissen Sie, mit wem Sie zu Beginn des Finales am Tisch sitzen und können sich vielleicht durch weitere Internetrecherche vorbereiten. 

Liste sortiert nach Stacks. Tischnummer die vorletzte Spalte, Sitzplatz die letzte Spalte. 

#50 / Wo sitzt Chipleader Andreas Heißenberger? Wer sitzt mit wem am Tsich?

Sonntag 20. Mai 2018, 05:40 Uhr

Die Letzten werden die Ersten sein. Gestern, am letzen Starttag zum Concord Masters, wurde der Chiprekord aller übertroffen. Mario Menicanin musste weichen, er liegt jetzt mit seinem 2,7M Stack an vierter Stelle. Die Führung hat - gut performt - Andres Heißenberger, der auch Linda Huber auf dem Gewissen hat. 3.225.000 sein überwältigender Stack. Die Letzten werden..., wie wird das Masters für Marian Chelaru ausgehen? Er beginnt mit 110.000 Chips vom letzten Platz. BB zum Start 10.000. 

Den zweitbesten Stack hat Andras Halasi (2,88M), dann Zeljko Tupek (2,77M). Beatrix "die Unauffällige" Wolfsberger (leider noch kein Foto), ist momentan beste Frau; ihr Stack 1.310.000 Chips, das ist die gute Startposition 62.

Wer trifft sich an welchem Tisch? Chipleader Andreas Heißenberger sitzt auf Platz 7 an Tisch 8. Beatrix Wolfsberger auf Platz 1 an Tisch 10. Wen trifft man noch gerne? Nachschauen! Die folgende Liste zur Vorbereitung auf die GegnerInnen. Sortiert nach Tischen. Achtung, sie ist ellenlang. 

Der Blog meldet sich wieder im Laufe des Gefechts. 

Ihr Andreas Lettmayer

Liste sortiert nach Tischen. 

#49 / Concord Masters 2018 Preispool € 636.849,–

Sonntag 20. Mai 2018, 01:26 Uhr 

In diesen Sekunden hat Turnierdirektor Johnny Lütkenhorst die SpielerInnen hier im Concord Card Casino Wien Simmering informiert: 2.157 SpielerInnen habe die Masters Phase 1 Turniere gespielt und 2.143 SpielerInnen haben zu einem der Starttage genannt. 

Morgen geht es hier in Simmering ab 14 Uhr weiter. Gespielt werden 14 Levels zu je 40 Minuten. Die Blinds beginnen bei 5k/10k ButtonAnte 10k.

#48 / Masters Hyper Turbo in Level 3 - bisher 31 Starts

Samstag 19. Mai 2018, 23:05 Uhr 

Noch gut 90 Minuten von jetzt ist die Anmeldung zum Hyper Turbo im CCC Simmering möglich. Die Levels dauern 15 Minuten. 

#47 / Masters Level 10 - noch 127 von 297 StarterInnen im Turnier

Samstag 19. Mai 2018, 22:40 Uhr

So ein schönes Turnier, schwärmen die SportlerInnen hier am Floor im CCC Wien Simmering. Jeder und jede möchte dabei sein, wenn es morgen um 14 Uhr ins Finale geht. Aber leider: Nur 29 SpielerInnen kommen weiter.

Noch dabei, oder gerade nicht mehr; z.B. Jessica Teusl, die mit Jacks gebustet ist. Trotzdem muss man hier nicht auf Frauenpower verzichten. Jasmine Schuster und Ilse Janda sind noch dabei.  

#46 / Level 5 - 237 Starts im CCC Simmering

Samstag 19. Mai 2018, 19:30 Uhr

Die SpielerInnen sind in der Pause. 

Gute zwei Stunden kann man hier in Simmering noch in das Turnier einsteigen und sich entweder einen Platz im Finale sichern, oder sogar eine Doppelqualifikation, für die es satte € 2.500,– Prämie gibt. Über den Floor sehe ich die "Dreierbande" Sasa Lalos, Stefan Raschbauer und Daniel Rezaei spazieren, der letzthin 4. der Concord Million war. 

#45 / Level 4 - 186 Starts in Simmering

Samstag 19. Mai 2018, 18:23 Uhr

Danijel Tatarovic, Sieger des Masters 2017, ist eben eingetroffen und will auch heuer den Masterstitel, wie er bekundet. Aber auch andere haben den Pokal vor Augen: Masters 2017 Runner-up Branislav Ondrus ist ebenso hier, wie auch EPT-Star Anthony Ghamrawi