Tag 3

IPC Main Event: Chipcount der FinalistInnen Start 14 Uhr

06:30 Uhr.

109 SpielerInnen haben sich für das heute beginnende Finale der Israeli Poker Championship Vienna 2018 im Concord Card Casino Wien Simmering qualifiziert. 35 Plätze werden bezahlt. Platz 1: € 36.310,– Platz 35: € 1.110,–

Efi Rom bleibt weiterhin an der Spitze, hinter ihm Mustafa Evliya. Bester Österreicher Philipp Ruthard, auf Startplatz 8 mit 191.000 Chips. Michael Schmalnauer hat sich auch eine gute Ausgangslage geschaffen und auch Sasa Lalos ist im soliden vorderen Drittel. 

Hier die Startliste sortiert nach Chips

IPC Main Event: Wer sitzt mit wem am Tisch?

Welche GegnerInnen treffen am Beginn des Turniers aufeinander? Eines kann verraten werden, die einzige Frau im Turnier, Jessica Teusl, sitzt am selben Tisch wie Chipleader Efi Rom. 

Hier die Startliste sortiert nach Tischen: 

IPC Deep Stack Turnier startet Samstag 24. Februar um 17 Uhr

Einen schönen langen Pokerabend, das verspricht das Deep Stack Turnier der IPC Vienna. Es startet um 17 Uhr und endet etwa um drei Uhr in der Früh.

Das Buy-In liegt, wie im vergangenen Jahr, bei € 330. Der Startstack ist mit 30.000 Chips bemessen. Die Levels dauern 20 Minuten.  

Late Registration: bis Ende Level 7., das ist kurz nach 19 Uhr. 

Der erfolgreichste IPC Deep Stack Österreicher bisher: Karl Weiss. Im September 2015 wurde er 5., im Februar 2016 Runner Up hinter Tal Reichbach aus Israel. Michael Strasser wurde damals Siebter. Nur zwei weitere Österreicher konnten sich bisher in die Deep Stack Ranglisten eintragen: Johann Angermayr und Mario Halbertschlager

IPC Turbo Bounty Turnier startet Samstag 24. Februar um 21 Uhr

Das Buy-In beträgt € 220, gestartet wird mit 15.000 Chips, die Levels dauern 15 Minuten. 

Bisher erfolgreich aus österreichischer Sicht: Im September 2015 am Finaltisch Helmut Pollak, er wird 3., Fabian Gritsch (5.) und Adem Marjanovic (6.). Bei der zweiten Auflage hält alleine Dr. Monika Korber die Fahne hoch: gegen neun Spieler aus Israel erreicht sie den sensationellen vierten Platz. Einziger österreichischer Sieger dieses Turniers bisher, der Wiener Josef Tod

05:30 Uhr: Asaf Levi gewinnt IPC PLO Vienna 2018 nach Deal

Da haben sich vier toller Kerle getroffen, am Finaltisch des IPC PLO Events im Concord Card Casino Wien Simmering. Keiner von ihnen ist der Typ, der zum Deal bereit ist. So gingen Spaß und Chips Level um Level am Tisch herum, verweilten hier und dann dort. Dann die Pointe: Die vier einigten sich, den Pot gerecht zu vierteln. Gekämpft wurde dann noch um € 729,– und den Pokal. Asaf Levi, der die meiste Zeit den Chiplead hatte, gewann das Turnier verdientermaßen. 

04:45 Uhr: Noch kein PLO Ergebnis.

Sebastian Langrock, Asaf Levi, Roy Koko und Arie Dan genießen das PLO Turnier der IPC wie selten ein Pokerturnier. Sie scherzen, lachen, spielen und wenn es ein All-In gibt dann endet es zu Gunsten des kleineren Stacks. 

IPC PLO: Michael Panovec wird 5.

03:34 Uhr.

Wieder ist es Sebastian Langrock, der einen Österreicher aus dem Turnier wirft. Nun ist der Deutsche mit drei Spielern aus Israel am Tisch. 

Michael Panovec erhält für seinen 5. Platz € 901 Preisgeld. 

IPC PLO: Dragan Jovanovic wird 6.

03:15 Uhr. 

Dragan Jovanovic ereilte die Lust zum Risiko: Er callt das All-In von Michael Panovec, verliert, stellt die folgende Hand neuerlich All-In und findet seinen Meister in Sebastian Langrock. 

Dragan Jovanovic erhält für seinen 6. Platz € 801. 

IPC PLO: Gabor Bank gegen Asaf Levi gebustet.

Erleichterung am PLO Finaltisch. Gabor Bank muss sich mit der Roller des Bubble-Boys abfinden.

Die verbliebenen Kontrahenten freuen sich, "im Geld" zu sein: 

Asaf Levi, Roy Koko, Michael Panovec, Arie Dan, Dragan Jovanovic und Sebastian Langrock. 

PLO - der Finaltisch ist erreicht

02:11 Uhr. Finaltisch.

Leider, Jasmine Schuster ist nicht mehr dabei. Am Finaltisch jetzt hier im Concord Card Casino Wien Simmering: Asaf Levi, Roy Koko, Micheal Panovec, Arie Dan, Gabor Bank, Itzhak Rotshtein, Bernhard Haider, Dragan Jovanovic und Sebastian Langrock. 

 

 

 

IPC PLO Vienna 2018 noch 12 SpielerInnen im Turnier

Pause bei Omaha. Noch 12 SpielerInnen im Turnier. 

Itzhak Rotshtein Bernhard Haider, Sebastian Langrock, , Arie Dan, Dragan Jovanovic, Omer Meir. 

Roy Koko, Zoltan Sztevanovity,  Asaf Levi, Gabor Bank, Jasmine Schuster, Michael Panovec. 

 

 

PLO Level 12 - fantastische Stimmung am Foor

01:04 Uhr. 17 SpielerInnen aktuell noch im PLO Wettstreit. 

IPC PLO 00:20 Uhr: Krzysztof Magott gebustet.

Wir sind im 10 Level des PLO Turniers. Die Blinds 600/1.200. Noch 20 SpielerInnen im Turnier. 

Die Wiener Regulars Dragan Jovanovic, Bernhard Haider und Jasmine Schuster sind noch gut im Rennen. 

Eben wurden die Payouts veröffentlicht: 

Platz 1: € 4.238,– Platz 2: € 2.519,– Platz 3: € 1.717,–

Platz 4: € 1.259,– Platz 5: € 916,– Platz 6: € 801,–

Main Event 23:45 Uhr - Walter Matura hat die Szene verlassen

PLO Level 8 startet

59 Entries - noch 28 SpielerInnen im Turnier. 

Level 8. Blinds 400/800. 

IPC Main Event Vienna 2018 - die Payouts sind da!

Pot: € 176.500

€ 36.310 für Platz 1. 

€ 25.850 für Platz 2. 

€ 18.830 für Platz 3. 

€ 14.040 für Platz 4. 

€ 9.670 für Platz 5. 

€ 7.620 für Platz 6. 

€ 5.740 für Platz 7. 

€ 4.710 für Platz 8. 

€ 3.850 für Platz 9.

€ 3.080 für Platz 10. 

€ 2.400 für Plätze 11-15. 

€ 1.979 für Plätze 16-20. 

€ 1.540 für Plätze 21-25. 

€ 1.280 für Plätze 26-30. 

€ 1.110 für Plätze 31-35. 

Weiterhin großer Zulauf zu PLO - noch 50 Minuten Late Registration

22:40 Uhr.

Es dürfte das erfolgreichste PLO der IPC Vienna werden. 50 Entries zählt das Turnier bis jetzt. 

Karl Weiss, Jasmine Schuster, Nebjosa Ankucic sind in den letzten Minuten dazugestoßen. 

IPC PLO 42 Entries - noch 60 Minuten Late Registration

22:19 Uhr. 

IPC Vienna Pot Limit Omaha gestartet

Und plötzlich sind sie da die Omaha-Fans. 

Eben angekommen Vorjahressieger Nuri Ercin. Und auch der Runner Up des Jahres 2017 ist hier: Krzysztof Magott aus Polen. 

34 Spieler bereits registriert. Einsteigen noch bis ca. 23:20 Uhr möglich. 

Platz genommen auch Bernhard Haider, der Bubbleboy des IPC PLO Vienna 2017. Sebastian Langrock, Deutschland Nr. 98, 10. des € 2.200 PLO Events der WSOP Europe, ist auch schon in den Ring gestiegen. 

 

 

Floormanager Shimon Yaffe informiert

Don't sit at home and wait for something to happen, Support the regulation of Poker in Israel and make it happen.

We need the voice of the masses ('KOL HAHAMONIM') in order to make the change.

Come and support us at: ilovepoker.co.il

Pot Limit Omaha - Registrierung geöffnet

Um 21 Uhr startet hier im Concord Card Casino Wien Simmering das PLO Event der IPC 2018. 

Buy-In € 220,- Startstack 15.000 Chips, Level 20 Minuten. 

Late Registration bis Level 7, das ist bis ca. 23:20 Uhr.

Pause im Main Event der IPC Vienna 2018

19 Uhr 44. Pause im Main Event. 

Das Buffet ist eröffnet. Der Andrang wie immer sehr groß. Es hat sich herumgesprochen, dass die COOKS die feine Gewürzklinge führen.

Heute Lachs und Lamm. 

IPC Main Event Tag 1B

19:10 Uhr

Gerade hat Level 4 begonnen. Die Blinds 150/300 ButtonAnte 300. 

131 Entries zur Zeit - bis ca. 22 Uhr (Level 7) ist die Anmeldung möglich. 

Gespannt Ruhe liegt über dem Floor hier im Concord Card Casino Wien Simmering. Slobodan Stanculovic hat offenbar gerade einen Pot gewonnen: "Manitu" heult es kurz auf. Man kennt den Ruf des Wolfsbergers mittlerweile gut auf den Wiener Floors. 

Wer ist noch aller da?